Sportverein Schelsen 1983 e.V.


Das Projekt

Der Traum vom Kunstrasenplatz in Schelsen wird 2017 wahr!
Aus dem matschigen Naturrasensportplatz wird ein moderner Kunstrasenplatz!
- immergrün
- immer bespielbar
- pflegeleicht

Das wird für unsere Kids im Jahr 2017 gebaut!
- Errichtung eines modernen Kunstrasenspielfelds
- Unterbau der Fläche mit einer neuen Drainage
- Umpflasterung der Kunstrasenfläche
- Installation einer Flutlichtanlage

Wie kam es dazu?
In den letzten Jahren ist der Schelsener Sportplatz, unser Katzenbauer Stadion, deutlich schlechter geworden. Defekte Drainage, Wurmbefall u.v.m. führten ständig zu schlechteren Trainings- und Spielmöglichkeiten. Immer wieder war der Platz nicht nutzbar und Spiele mussten ausfallen. Die Stadt hat immer wieder versucht, das Gelände zu verbessern. Ohne eine grundlegende Sanierung ist dies aber nicht umzusetzen gewesen. Seit Jahren ist der Vorstand in Gesprächen mit Stadt und Politik, um eine langfristige Lösung zu finden. Nun ist es soweit.

Der Sportausschuss der Stadt Mönchengladbach hat in der Sitzung am 19.11.2014 beschlossen, dass der Sportverein Schelsen im Jahr 2017 ein modernes Kunstrasenspielfeld mit Flutlicht auf dem Gelände des jetzigen Sportplatzes erhalten wird. Hierzu geht ein großes Dankeschön an alle Politiker und die Vertreter der Stadt M-gladbach, die sich für dieses Projekt eingesetzt haben. Ohne diese zahlreichen Gespräche, Ideen und Planungen wäre dieser Entschluss so nicht getroffen worden. Voraussetzung hierzu war allerdings, dass der Verein sich mit einer Eigenleistung in Höhe von 100.000 € an der Finanzierung beteiligt. Bei ähnlichen Bauprojekten ist dies, auch in anderen Kommunen, durchaus üblich. Wir als SV Schelsen sind uns dieser Mammutaufgabe zur Aufbringung des Geldbetrages im Vorfeld bewusst gewesen und haben dies von vornherein befürwortet. Nun freut sich der SV Schelsen auf ein historisches Projekt: „Wir steh'n auf Kunstrasen“. Der SV Schelsen kann eine Menge bewegen, braucht aber nicht nur die Unterstützung der Mitglieder, sondern auch die der Freunde, der Sponsoren und die der Schelsener Bürger.
Der Vorstand und die Abteilungsleitungen der Jugend- und Seniorenfußballer haben viele Aktionen, Events und Turniere in Planung.

Warum wollen wir ein so großes Projekt verwirklichen?
- Wir leisten einen sozialen Beitrag für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und für ganz Schelsen.
- Da unser Verein auch in Zukunft in der Jugend- und Seniorenabteilung attraktiv und 
  konkurrenzfähig bleiben will, ist dies eine absolute Zukunftsinvestition. 
- Ein Kunstrasen bietet nahezu über das gesamte Jahr hinweg, unabhängig vom Wetter, konstant 
  gute Spiel- und Trainingsvoraussetzungen. 
- Unsere Mannschaften müssen in der dunkleren Jahreszeit nicht in Mülfort und Geneicken trainieren. 
- Eltern müssen Ihre Kinder nicht zum Training fahren. 
- Spielausfälle gehören nahezu der Vergangenheit an.
- Moderne Kunstrasenplätze verringern die Verletzungsgefahr enorm.
- Wesentlich sauberer Sport (Platz, Umkleide, Bekleidung)
- Kunstrasen ist pflegeleichter und in der Unterhaltung kostengünstiger als andere Beläge.
- Zukunftsorientierte Standortsicherung für Sport in Schelsen.
- Durch eine tolle Sportanlage steigt nicht nur die Attraktivität des Sportvereins Schelsen, sondern die 
  des gesamten Ortsteils Schelsen.

Werden Sie Pate einer Kunstrasenfläche!
Ihr Name wird mit einer Patenschaft, natürlich nur wenn gewünscht, virtuell auf dem Spielfeld unserer Homepage und real auf einer Sponsorentafel auf dem Sportplatzgelände des SV Schelsen veröffentlicht. Ab einer Patenschaft von 100 € würde Ihr Name, bzw. bei Unternehmen das Logo, auf dem Spielfeld des Schildes am Sportplatz zu sehen sein. Bei kleineren Spenden taucht der Name neben dem Spielfeld als Fließtext auf. Sehr viele Jahrgänge an Fußballern, zahllose Vereinsmitglieder und natürlich die Zuschauer werden die Sponsorentafel studieren und dabei Ihren Namen bei den Förderern des Kunstrasenplatzes lesen können. Das große Projekt „Wir steh'n auf Kunstrasen“ ist gestartet.

Seien Sie dabei, werden auch Sie Pate!